Wie prüfe ich Transaktionen?

Transaktionen können Sie prüfen, wenn Sie als Advertiser bei Daisycon eingeloggt sind. Gehen Sie dann in Menü zu „Transaktionen“/“Transaktionen verwalten“.

In dieser Übersicht finden Sie die Transaktionen, die für Ihr(e) Programm(e) realisiert wurden. Verifizieren Sie diese Transaktionen mit den Transaktionen in Ihrem Backoffice und bestätigen Sie diese oder lehnen Sie sie ab. Bestätigen können Sie, indem Sie auf den Haken klicken. Um eine Transaktion abzulehnen klicken Sie auf das Kreuz.

Standardmäßig ist es verpflichtend, Transaktionen innerhalb von zwei Monaten zu prüfen. Es ist wichtig, dass Sie die Transaktionen so schnell wie möglich prüfen. Publisher finden dies sehr wichtig und promoten Advertiser, die schnell prüfen, eher. Wenn Sie eine Transaktion ablehnen, müssen Sie einen Grund angeben, warum diese Transaktion nicht honoriert wurde.

Rechtsoben finden Sie einige Optionen, um Aktionen übergreifend auszuführen. Dies hilft, Transaktionen schnell zu prüfen.

 

Klicken Sie für mehr Informationen auf „Transaktionsdetails anzeigen“. Hier finden Sie mehr Details, die Ihnen beim Prüfen helfen können. Auch finden Sie hier verschiedene Teiltransaktionen, aus denen eine Transaktion bestehen kann. Es kann zum Beispiel so sein, dass bei einer Bestellung mehrere Produkte gekauft werden. Wenn eins dieser Produkte retourniert wird, das andere jedoch nicht, können diese hier apart geprüft werden. Ein Produkt wird hier also „Teiltransaktion“ genannt.

Klicken Sie auf „Teiltransaktions-ID“ um mehr Informationen über die „Teiltransaktion“ zu erhalten. Hier können Sie u.a. auch den Referrerklick anschauen. Auch sehen Sie hier den Vergütungscode. Dieser kann gebraucht werden, um zum Beispiel verschiedene Vergütungen für verschiedene Kategorien zuzuordnen. Die extra Daten und Überschreibungen, die Sie sehen, werden im Conversionpixel mitgegeben. Indem gute Daten mitgegeben werden, können Sie und Ihre Publisher Ihre Kampagne besser optimieren.

 

Menü personalisieren

Um das Prüfen so einfach wie möglich zu gestalten, ist dieses Menü einfach zu personalisieren. Nehmen wir an, Sie benutzen zum Prüfen einen Parameter, der nicht Standard in unserem Menü steht. Klicken Sie dann auf einen Reihennamen eines Parameters, den Sie nicht verwenden. Sie werden sehen, dass Sie dann selbst bestimmen können, welche Parameter Sie in dem Menü angezeigt haben wollen.

Um Ihnen mehr Einsicht zu ermöglichen, zeigt Daisycon die Flagge des Landes, wo die Transaktion generiert wurde. Meistens ist dies korrekt, aber es gibt auch Ausnahmen.